• Go to:

Die genaue Ursache des Peniskarzinoms ist nicht bekannt. Männer mit bestimmten Voraussetzungen haben aber ein höheres Risiko, ein Peniskarzinom zu bekommen:

  • eine Vorhaut
  • eine enge Vorhaut, die sich nicht über die Eichel des Penis zurückziehen lässt (Phimose)
  • eine Infektion mit dem Humanen Papillom-Virus (HPV), für gewöhnlich an der Vorhaut
  • eine Erkrankung namens Lichen Sclerosus, die nur Männer mit einer Vorhaut betrifft und eine Entzündung des Penis verursacht
  • langfristige Reizung oder Entzündung des Penis
  • Behandlung einer schweren Hauterkrankung mit Chemotherapie und UV-Licht (PUVA)

Männer, die Ihre Vorhaut chirurgisch entfernen ließen (Zirkumzision), haben das niedrigste Risiko, ein Peniskarzinom zu bekommen. Die Zirkumzision verhindert Phimose und Lichen Sclerosus und verringert die Wahrscheinlichkeit einer HPV-Infektion.

Andere Risikofaktoren für die Entwicklung eines Peniskarzinoms:

  • Gebrauch von Tabakprodukten
  • Alter von 60 Jahren oder älter
  • Viele Intimpartner
  • Erster Geschlechtsverkehr in jungen Jahren
error: Content is protected