Hodenkrebs

Was ist Hodenkrebs?

Die Hoden (auch als „Testes” bezeichnet) sind ein Teil des männlichen Fortpflanzungsapparates (Abb. 1). Sie befinden sich im Hodensack (Skrotum) — dem Beutel aus Haut, der unter dem Penis hängt. Die Hoden produzieren Testosteron und Samen.

Als Hodenkrebs wird ein Tumor bezeichnet, der sich im Hoden entwickelt (Abb. 2) und sich manchmal auch auf andere Teile des Körpers ausbreiten kann (Abb. 3). Es gibt zwei Hauptvarianten von Hodentumoren:

  • Seminome können bei Männern jeden Alters wachsen, sind aber weniger aggressiv.
  • Nichtseminome betreffen für gewöhnlich jüngere Männer und sind mit einem höheren Risiko verbunden, sich schnell zu vermehren und auszubreiten.
Abb. 1: Die Hoden.
Abb. 1: Die Hoden.
Abb. 2: Tumor im Hoden.
Abb. 2: Tumor im Hoden.
Abb.3: Metastasierung.
Abb.3: Metastasierung.

Die Untersuchung Ihrer Hoden ist einfach

Untersuchen Sie Ihre Hoden regelmäßig, insbesondere wenn Sie einen Risikofaktoren für Hodenkrebs haben. Der beste Zeitpunkt Ihre Hoden zu untersuchen, ist direkt nach einem heißen Bad oder einer Dusche. Die Haut des Hodensacks wird dann entspannt sein und die Hoden sind einfacher abzutasten. Das dauert nur wenige Minuten. Führen Sie die Untersuchung im Stehen durch:

  • Achten Sie auf Schwellungen im Hodensack.
  • Tasten Sie sanft nach den Hoden.
  • Untersuchen Sie einen Hoden nach dem anderen. Erfühlen Sie jeden Hoden fest und sanft zwischen Daumen und Fingern beider Hände über die gesamte Oberfläche.
  • Es ist normal, dass ein Hoden etwas größer ist als der andere. Und es ist auch normal, eine schnurartige Struktur an der Ober- und Rückseite jedes Hodens zu fühlen, die Nebenhoden.

Wenn Sie einen Klumpen, eine Schwellung oder eine andere Veränderung bemerken, suchen Sie Ihren Arzt auf. Veränderungen bedeuten nicht in jedem Fall Krebs, aber wenn es Krebs ist und dieser früh entdeckt wird, haben Sie die besten Heilungschancen.

Abb. 4: Selbstuntersuchung eines Hodens.
Abb. 4: Selbstuntersuchung eines Hodens.

Wie ist meine Prognose?

Ihre Prognose beschreibt Ihr Risiko, dass der Krebs wächst und/oder nach der Behandlung zurückkehrt. Die Art und das Stadium des Hodenkrebses wird Ihnen und Ihrem Arzt helfen, dies richtig einzuschätzen.

Ihr Arzt wird auf die folgenden Dinge achten:

  • Ihre persönliche Krankengeschichte und Fälle von Hodenkrebs in Ihrer Familie
  • Krebsart (Seminom oder Nichtseminom)
  • Ob die Krebszellen sich auf andere Gewebe oder Organe ausgebreitet haben (Metastasen)
  • Tumormarker-Werte bei den Blutuntersuchungen, insbesondere Marker für Nichtseminome, die aggressiv sind.

Diese Informationen wurden zuletzt im März 2017 aktualisiert

Diese Seite enthält allgemeine Informationen über Hodenkrebs. Wenn Sie spezifische Fragen zu Ihrer eigenen medizinischen Situation haben, sprechen Sie darüber mit Ihrem Arzt oder einem anderen Gesundheitsdienstleister.

Diese Informationen wurden erstellt von der European Association of Urology (EAU) Patient Information Working Group.

  • Dr. F. Esperto – Rom, Italien
  • Dr. U. Nordström Joensen – Roskilde, Dänemark

Die Inhalte dieser Seite entsprechen den EAU-Leitlinien.